Presse

  • Transparenz-Event vor G8-Gipfel: ONE begrüßt Camerons Kampf gegen Scheinfirmen – Deutschland muss Blockadehaltung aufgeben

    Berlin/London, 15. Juni 2013. Auf der heutigen Veranstaltung „Tax, Tade and Transparency“ („Steuern, Handel und Transparenz“) hat der Britische Premierminister David Cameron angekündigt, dass die Britischen Überseegebiete und Kronbesitztümer ihren Teil dazu beitragen werden, Korruption zu bekämpfen. Außerdem will er Scheinfirmen durch mehr Transparenz verhindern. Durch solche Geschäfte gehen afrikanischen Staaten enorme Summen verloren, die sie zur Bekämpfung von Hunger und Armut nutzen könnten.

    Mehr lesen »

  • G8-Gipfel: Musiker aus aller Welt erheben ihre Stimme für ein Ende extremer Armut

    Anna Loos mit ihrer Band Silly, Rea Garvey, Angelique Kidjo, U2, Will.i.am, Sting, Rokia Traoré, Kid Rock, Mumford and Sons, Elvis Costello, Green Day, Macklemore & Ryan Lewis, Ed Sheeran & viele andere fordern dringend mehr Einsatz der G8-Staaten im Kampf gegen extreme Armut – www.one.org/protestsongs

    Mehr lesen »

  • Meilenstein: EU-Parlament entscheidet heute über Richtlinie für mehr Transparenz im Rohstoffsektor

    Berlin, 12.06.2013 – Die zivilgesellschaftlichen Organisationen Brot für die Welt, Misereor, ONE und Transparency Deutschland begrüßen die heutige Entscheidung des EU-Parlaments über die Richtlinienvorschläge der EU-Kommission für mehr Transparenz im Rohstoffsektor. Den neuen Regelungen zufolge sind große Unternehmen im Öl-, Gas- und Bergbausektor sowie in der Forstwirtschaft verpflichtet, ihre Zahlungen wie Steuern und Konzessionen an Regierungen offenzulegen. Aufgrund der besonderen Korruptionsanfälligkeit dieses Sektors werden die Zahlungen nicht nur nach Ländern, sondern auch nach einzelnen Projekten veröffentlicht. Von der neuen Gesetzgebung werden in Deutschland beispielsweise Wintershall (BASF Gruppe), CRONIMET Gruppe und Lanxess betroffen sein.

    Mehr lesen »

  • Statement von ONE-Mitbegründer Bono zur heute im Europäischen Parlament verabschiedeten Transparenz-Richtlinie

    Das EU-Parlament hat heute über die Richtlinie für mehr Transparenz im Rohstoffsektor entschieden.  Bono, Mitbegründer von ONE, kommentierte die neue Richtlinie: Heute hat Europa dafür gesorgt, dass die Menschen in Angola, Nigeria und andernorts Zugang zu Informationen darüber bekommen, welche Summen Öl-, Gas- und Bergbauunternehmen tatsächlich an ihre Regierungen zahlen – das ist bahnbrechend für…

    Mehr lesen »

  • ONE Data-Bericht 2013: Große Unterschiede afrikanischer Länder bei Erreichung der Millennium-Entwicklungsziele

    Berlin/Marrakesch, 28. Mai 2013. Während des Jahrestreffens der Afrikanischen Entwicklungsbank hat ONE heute den DATA-Bericht 2013 „In Wandel investieren – Afrika im Aufbruch“ vorgestellt. Er untersucht Fortschritte der afrikanischen Länder bei der Erreichung der Millennium-Entwicklungsziele (MDGs) und stellt sie in einem Ranking vor. Weiterhin analysiert er, inwiefern der Fortschritt einzelner Länder mit den Staatsausgaben der afrikanischen Länder für Entwicklung korreliert. Der Bericht ist nach Ablauf der Sperrfrist auf www.one.org/data abrufbar.

    Mehr lesen »

  • ONE zum ersten Deutschen Entwicklungstag: DATA-Bericht 2013 zeigt Afrikas Erfolge – deutsche Entwicklungspolitik vernachlässigt afrikanischen Kontinent

    Berlin, 23. Mai 2013. Die entwicklungspolitische Organisation ONE begrüßt die Idee des ersten Deutschen Entwicklungstags am 25. Mai, der Afrika als Themenschwerpunkt setzt. Vorab-Ergebnisse des DATA-Berichts 2013 zeigen teils große Erfolge afrikanischer Länder bei der Erreichung der Millennium-Entwicklungsziele (MDGs). Zugleich weist ONE darauf hin, dass Afrika weiterhin bei der Entwicklungshilfe viel zu kurz kommt.

    Mehr lesen »

  • ONE begrüßt Grünen-Zusage im Kampf gegen extreme Armut

    Berlin, 28. April 2013. Anlässlich des heute in Berlin verabschiedeten Bundestagswahlprogramms von Bündnis 90/Die Grünen äußerte sich Tobias Kahler, Deutschlanddirektor der entwicklungspolitischen Organisation ONE, erfreut über die klaren und ambitionierten Aussagen zur Entwicklungsfinanzierung.

    Mehr lesen »

  • Erfolge im Kampf gegen Malaria dank kostengünstiger Lebensretter

    Berlin, 24. April 2013. Anlässlich des Weltmalariatags am 25. April rückt die entwicklungspolitische Organisation ONE die Erfolge der weltweiten Malariabekämpfung in den Vordergrund.

    Mehr lesen »

  • PRESSEEINLADUNG: Film-Screening mit Podiumsdiskussion zum Weltmalariatag

    Am 24. April zeigt ONE den Film „Mary & Martha” mit Hilary Swank in der Hauptrolle als exklusive Deutschlandpremiere. Drehbuchautor Richard Curtis (z.B. „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“, „Tatsächlich Liebe“) erläutert per Videobotschaft, warum er den Kampf gegen Malaria zu seinem aktuellen Filmthema gemacht hat, und Global Health Experten diskutieren in einer kurzen Gesprächsrunde über die Herausforderungen und Erfolge im Kampf gegen die Krankheit.

    Mehr lesen »

  • P R E S S E E I N L A D U N G

    P R E S S E E I N L A D U N G
    zum offiziellen Start der ONE-Kampagne zur Bundestagswahl „Ich schaue hin!” am: Montag, 8. April 2013 | 12:45 Uhr

    Mehr lesen »

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen