Weltstars überlassen ihre Social-Media-Kanäle Expertinnen und Experten aus Gesundheit, Wirtschaft und Entwicklungspolitik 

Julia Roberts, Hugh Jackman, Penelope Cruz, Motsi Mabuse, Carolin Kebekus, Ellen Johnson Sirleaf, Dr. Anthony Fauci und viele andere machen mit bei #PassTheMic

Berlin, 20. Mai 2020. Heute startet die Entwicklungsorganisation ONE die Aktion #PassTheMic – zu Deutsch: Das Mikro weitergeben. Superstars überlassen einen Tag lang ihre Social-Media-Accounts den Menschen, die in Zeiten der globalen Corona-Pandemie wirklich etwas zu sagen haben: Expert*innen aus Gesundheit, insbesondere aus der Forschung und der Medizin, Wirtschaft und Entwicklungspolitik. Als Startschuss veröffentlicht ONE heute ein erstes Video mit einigen der Stars und Expert*innen. Anfang Juni folgt ein europäisch-afrikanisches Video, in dem u.a. Carolin Kebekus und Motsi Mabuse zu sehen sein werden. Auch sie sind Teil von #PassTheMic und überlassen ihre Social Media Kanäle für einen Tag den Expert*innen.  

Jeweils eine prominente Persönlichkeit überlässt ihren Facebook-, Twitter- oder Instagram-Account einer renommierten Forscherin, einem passionierten Arzt oder einer Krankenschwester, die mit Covid-19-Patient*innen zu tun hat – Menschen, die an vorderster Front gegen die Corona-Pandemie ankämpfen. Zudem ergreifen Expert*innen aus Entwicklungspolitik und Wirtschaft aus afrikanischen Ländern das Wort, um Einblick zu geben, welche Einschränkungen Corona weltweit nach sich zieht – und wie insbesondere Menschen in ärmeren Ländern betroffen sind. Die Expert*innen nutzen die Plattform und Reichweite der Prominenten, um deutlich zu machen, dass die globale Pandemie auch eine globale Antwort erfordert.

Gayle Smith, Präsidentin und Geschäftsführerin von ONE, sagt: “Das Virus zu schlagen bedeutet, auf die Expertinnen und Experten zu hören und der Wissenschaft, den Daten und Fakten zu folgen. Nur so können wir schneller sein als das Virus. Eine beeindruckende Gruppe aus Prominenten und Sachkundigen aus aller Welt macht darauf aufmerksam, dass wir eine globale Antwort auf diese Pandemie benötigen. Wir brauchen globale Zusammenarbeit und Maßnahmen zur Bekämpfung dieser Pandemie – insbesondere für die Menschen und Länder, die dem Virus am wenigsten entgegen setzen können. Denn niemand von uns sicher, wenn nicht alle sicher sind.”

#PassTheMic – die Social-Media-Übernahmen:

  • Am 21. Mai macht US-Schauspielerin Julia Roberts den Anfang und überlässt ihren Instagram-Account Dr. Anthony Fauci, Immunuloge und Leiter des US-amerikanischen National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID).
  • Am 22. Mai übernimmt die britisch-amerikanische Ökonomin Minouche Shafik, Leiterin der London School of Economics, den Instagram-Account von US-Hollywoodstar Shailene Woodley.
  • Am 26. Mai  macht der australische Schauspieler Hugh Jackman auf Instagram Platz für Ellen Johnson Sirleaf, Ökonomin und ehemalige Präsidentin Liberias, die die Ebola-Krise in Westafrika bewältigen musste.
  • Die Liste mit allen Übernahmen finden Sie hier: https://www.one.org/us/passthemic-pairings/

Informationen für Journalist*innen:


ONE
ist eine internationale Bewegung, die sich für das Ende extremer Armut und vermeidbarer Krankheiten bis 2030 einsetzt. Damit jeder Mensch ein Leben in Würde und voller Chancen führen kann. Wir sind überparteilich und machen Druck auf Regierungen, damit sie mehr tun im Kampf gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten, insbesondere in Afrika. Zudem unterstützt ONE Bürger*innen dabei, von ihren Regierungen Rechenschaft einzufordern. Mehr Informationen auf www.one.org.

Pressekontakt:
Karoline Lerche
: 0173 249 00 94, [email protected]
Scherwin Saedi: 0152 03 77 14 29, [email protected]

 

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen