ONE veröffentlicht Online-Game zur Weltimpfwoche

+++ Sperrfrist: Frei ab 29. April, 12 Uhr +++

‚Vaccinator Quest‘ zeigt, wie schwierig es ist, Impfungen in die Weltregionen zu bringen, in denen sie am dringendsten benötigt werden

Berlin, 28. April 2020. Morgen veröffentlicht die Entwicklungsorganisation ONE in Zusammenarbeit mit dem Lernspiele-Hersteller Sandboxx zum ersten Mal ein Online-Game. Mit ‚Vaccinator Quest – Gegen alles geimpft‘ erfahren Nutzer*innen spielerisch, auf welche Herausforderungen Impfhelfer*innen in Entwicklungsländern stoßen. Die aktuelle Corona-Pandemie zeigt deutlich, wie wichtig Impfungen für die globale Gesundheit sind. Doch auch andere Impfungen, etwa gegen Masern, Lungenentzündung oder Durchfall, dürfen jetzt nicht vernachlässigt werden. Daher wirbt ONE mit dem Spiel dafür, die Impfallianz Gavi zu unterstützen.

Stephan Exo-Kreischer, Deutschland-Direktor von ONE, sagt: “Gesundheit geht uns alle an – das wird gerade jetzt besonders deutlich. Mit Vaccinator Quest probieren wir was Neues aus, um  möglichst viele Menschen zu erreichen und auf die Bedeutung von Impfungen aufmerksam zu machen.“

In dem Speed-Runner schlüpfen die Spieler*innen in die Rolle von Kurieren, die mehrere Herausforderungen lösen müssen, um Impfstoffe an entlegene Orte zu bringen. Es gibt drei Level. Das Spiel ist in Pixel Art designt und enthält kurze Story-Elemente rund um das Thema Gavi und Impfungen in Entwicklungsländern. Damit möchte ONE auf die wichtige Arbeit aufmerksam machen, die Gavi in den Ländern leistet, die am stärksten von Armut betroffen sind.

Hintergrund
Das Spiel ‚Vaccinator Quest – Gegen alles geimpft‘ ist das neueste Element von ONEs ‚Tiny but mighty‘-Kampagne. Darin macht sich ONE dafür stark, dass die Impfallianz Gavi bei ihrer diesjährigen Finanzierungskonferenz mindestens 7,4 Milliarden US-Dollar erhält, um ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen zu können. Seit ihrer Gründung vor 20 Jahren hat Gavi über 760 Millionen Kinder geimpft und so mehr als 13 Millionen Leben gerettet. ONE fordert die Bundesregierung auf, ihren Gavi-Beitrag von 600 auf 700 Millionen Euro für die kommenden fünf Jahre zu erhöhen. Wenn die Finanzierungskonferenz ein Erfolg wird, kann Gavi bis 2025 300 Millionen weitere Kinder impfen und damit acht Millionen Todesfälle verhindern.

Weitere Informationen:

  • Eine Demo-Version des Spiels finden Sie hier: https://bit.ly/3aKFnjM
  • Das Spiel selbst können Sie hier spielen: www.one.org/quest
  • ONEs Jugendbotschafterin Amina Hikari Fall war kürzlich selbst auf ihrer persönlichen ‘Vaccinator Quest’ zusammen mit Gavi in Mosambik.
  • Zur Weltimpfwoche haben prominente ONE-Unterstützerinnen Entwicklungsminister Gerd Müller aufgefordert, die Impfallianz Gavi mit 700 Millionen Euro zu unterstützen. Mit dabei waren DJ Chino, Cherno Jobatey, Carolin Kebekus, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Michael Mittermeier, Minh-Khai Phan-Thi und Katja Riemann. Das Video finden Sie hier: https://bit.ly/3cG0UeZ
  • Kurz zuvor haben 270 Kinderärzt*innen ebenfalls an den Entwicklungsminister appelliert, Gavi stärker finanziell zu unterstützen. Den Aufruf der Kinderärzt*innen finden Sie hier: www.one.org/Aufruf


ONE
ist eine internationale Bewegung, die sich für das Ende extremer Armut und vermeidbarer Krankheiten bis 2030 einsetzt. Damit jeder Mensch ein Leben in Würde und voller Chancen führen kann. Wir sind überparteilich und machen Druck auf Regierungen, damit sie mehr tun im Kampf gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten, insbesondere in Afrika. Zudem unterstützt ONE Bürger*innen dabei, von ihren Regierungen Rechenschaft einzufordern. Mehr Informationen auf www.one.org.

Pressekontakt:
Karoline Lerche
: 0173 249 00 94, [email protected]
Scherwin Saedi: 0152 03 77 14 29, [email protected]

Jetzt mitmachen und extreme Armut bekämpfen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen