COVID-19

Post für Frau Merkel: Corona-Impfstoff für alle Menschen

Unterzeichnen

Petition: Alle Menschen vor Corona schützen

Das Coronavirus stellt uns vor eine nie dagewesene Herausforderung. Menschen weltweit sind betroffen und unser aller Alltag hat sich über Nacht völlig verändert. Die Pandemie erinnert uns eindringlich daran, wie wichtig es ist, für starke Gesundheitssysteme weltweit zu kämpfen. Denn das Virus lässt sich von Landesgrenzen nicht aufhalten. Deshalb muss unsere Antwort aus grenzenloser Solidarität und Zusammenhalt bestehen.

Konferenz am  4. Mai –  Ein Meilenstein 

Am 4. Mai treffen sich die Regierungen vieler Länder virtuell zu einer Finanzierungskonferenz. Ihr Ziel: Gemeinsam wollen sie 8 Milliarden US-Dollar aufbringen, um einen Covid-19-Impfstoff und/oder ein Medikament zu entwickeln. Dass diese Entwicklung lebenswichtig ist, steht außer Frage.

Doch uns bei ONE treibt noch eine weitere Frage um: Wie können wir sicherstellen, dass alle Menschen – ganz egal wo sie leben, ob arm oder reich, jung oder alt – Zugang zu dieser Behandlungsmethode erhalten?

Eilige Briefaktion: Impfstoff für alle bereitstellen, niemanden zurücklassen

Deshalb starten wir eine Briefaktion an die Bundeskanzlerin. Vor der Konferenz am 4. Mai wollen wir ihr zwei wichtige Dinge mit auf den Weg geben.

Erstens muss sie sicherstellen, dass Deutschland einen angemessenen, ambitionierten Beitrag leistet, damit die Finanzierungskonferenz ein Erfolg wird. Zweitens muss die Bundeskanzlerin sich dafür einsetzen, dass alle Impfstoffe und Medikamente zur Behandlung von Covid-19 für alle Menschen zugänglich sind. Auf keinen Fall dürfen Patente und Gewinninteressen dazu führen, dass Menschen, die von Armut betroffen sind, ausgeschlossen werden. Wir wollen und dürfen in dieser Krise niemanden zurücklassen.

Brief an die Bundeskanzlerin – So geht’s

Hast du schon mal an Frau Merkel geschrieben? Nein? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt würde ich sagen. Denn gerade in Zeiten von Ausgangs- und Kontaktsperren ist das genau der richtige Weg, um dich von zuhause für eine bessere Welt einzusetzen.

Wenn du möchtest, kannst du dir hier  einen Briefbogen herunterladen: Dein Brief an Frau Merkel  Falls du keinen Drucker hast, nimm einfach eine Seite aus deinem Notizblock, das tut’s auch.

Bist du unsicher, was du schreiben kannst? Schreib einfach auf, warum dir grenzenlose Solidarität wichtig ist. Mach deutlich, dass wir in dieser Krise keinen Menschen zurücklassen wollen und das Corona-Virus nur gemeinsam weltweit besiegen können. Teile deine Überzeugung, dass Gesundheit niemals von Herkunft oder Wohlstand abhängen darf.

Es wäre super, wenn du deinen Brief so schnell wie möglich abschicken kannst, damit er die Kanzlerin idealerweise noch vor dem 4. Mai erreicht.

Bonus-Variante: Social Media

Bist du in den sozialen Medien aktiv? Dann teil bitte diesen Beitrag mit deinen Mitmenschen. Oder mach ein Foto deines Briefs, bevor er sich auf die Reise macht. Vielleicht kannst du damit ja noch ein paar Mitstreiter*ìnnen gewinnen. Nutz den Hashtag #ONEWorld und markiere die Bundeskanzlerin (Instagram) oder den Regierungssprecher (Twitter)

Noch nicht genug?

Du findest, das ist ein wichtiges Thema und einen Brief schreiben reicht dir nicht? Du willst noch mehr tun? Super, dann sieh dir die Aktion unsere Kolleg*innen in Brüssel mal an. Sie haben eine Petition an Kommissionspräsidentin von der Leyen gestartet – und freuen sich riesig, über deine Unterschrift.

 

Petition: Alle Menschen vor Corona schützen

Sehr geehrte Frau Merkel, liebe politisch Verantwortliche,
bitte setzen Sie sich für einen globalen Pandemie-Reaktionsplan ein:
- Wir müssen für Schutz der Schwächeren einstehen und dafür, dass jeder Mensch Zugang zu Behandlung und Impfung erhält.
- Wir müssen Menschen in systemrelevanten Berufen unterstützen sowie diejenigen, die wirtschaftlich am stärksten betroffen sind.
- Wir müssen Gesundheitssysteme so stärken, dass wir auf zukünftige Krisen vorbereitet sind.

Unterzeichnen

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

Du willst immer auf dem Laufenden sein, wie du dich im Kampf gegen extreme Armut engagieren kannst?

Dann trag dich auf unserem Verteiler ein, um E-Mails von ONE zu erhalten und gemeinsam mit Millionen Menschen weltweit extreme Armut und vermeidbare Krankheiten zu bekämpfen. Deine Unterstützung bedeutet uns sehr viel. Wir werden dich niemals um Spenden bitten. Du kannst dich jederzeit austragen.
Privacy options
Bist du sicher? Wenn du 'Ja' auswählst, zeigen wir dir weitere Wege, dich mit deiner Stimme im Kampf gegen extreme Armut einzusetzen. Du kannst dich jederzeit austragen.

Durch deine Teilnahme erklärst du dich mit unseren Datenschutzbestimmungen einverstanden. Da ONEs Hauptsitz in den USA ist, befinden sich dort auch unsere Server. Dorthin werden deine Daten übermittelt.

You agree to receive occasional updates about ONE’s campaigns. You can austragen at any time.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google Datenschutz & Geschäftsbedingungen

Ähnliche Beiträge